Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10–18 Uhr und Samstag 10–13 Uhr.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10–18 Uhr und Samstag 10–13 Uhr.


  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff

Gass, Tagebuch einer Entdeckungs-Reise durch Nord-America, von der Mündung des M…

Gass, Tagebuch einer Entdeckungs-Reise durch Nord-America, von der Mündung des M

Amerika – Persien – Gass, Patrick). Tagebuch einer Entdeckungs-Reise durch Nord-America, von der Mündung des Missuri an bis zum Einfluß der Columbia in den stillen Ocean, gemacht in den Jahren 1804, 1805 und 1806, auf Befehl der Regierung der Vereinigten Staaten von den beiden Capitäns Lewis und Clarke. Übersetzt von Ph. Ch. Weyland.). Mit einer mehrfach gefalt. Karte. (Beiband siehe unten). Weimar, im Verlage des Landes-Industrie-Comptoir 1815 (recte 1814). Reihentitel, Haupttitel fehlt, V-X, 362 S. HLdr. d. Zt. m. verg. Rückenfileten u. 2 RSch. (Ecken etwas bestoßen, unteres Kapital stärker eingerissen, Vorderdeckel gering, Hinterdeckel stärker berieben).

Engelmann 103 (mit Datumsangabe 1815, welches auf dem Reihentitel verzeichnet ist, der hier fehlende Haupttitel jedoch mit der Jahreszahl 1814!). Vgl. Sabin 26741 und Henze I, 574 ff. und III, 231. – Sehr seltene erste deutsche Ausgabe, die im Gegensatz zur englischen Ausgabe (1807) eine mehrfach gefaltete Karte enthält! Gass legte hiermit den allerersten Bericht über die epochale Expedition von Lewis und Clark vor. Patrick Gass (1771 – 1870) begleitete als Truppführer die erste Überlandexpedition der Amerikaner an die Pazifikküste. Man zog von St. Louis los und folgte dem Missouri nach Norden, überquerte die Rocky Mountains und gelangte, dem Clearwater River, dem Snake River und dem Columbia River entlang schließlich im Sommer 1805 an den Pazifik. An der Mündung des Columbia baute man ein Fort und überwinterte dort. Im März 1806 begann die Rückreise. Bei der Überquerung der Rocky Mountains trennten sich Lewis und Clark, im August trafen sie am Missouri wieder zusammen und beendeten die Reise gemeinsam. – Aus der Reihe „Neue Bibliothek der wichtigsten Reisebeschreibungen“, Bd. 2. – Beigebunden: Morier, Jacob. Reise durch Persien, Armenien und Klein=Asien nach Konstantinopel in den Jahren 1808 und 1809. Aus dem Englischen im Auszuge übersetzt. Mit einer Reise-Charte (die hier leider fehlt). Weimar, Landes-Industrie-Comptoir 1815. VI, 210 S. – Das engl. Original mit dem Titel: „a Journey through Persia, Armenia and Asia minor to Constantinople“ erschien in London 1812. Die Reiseroute verlief über Bombay nach Buschir, über Schiras, Amadia, Koschauk, Ispahan nach Teheran. Von dort über Tabriz, Arz-ruhm, Amsia nach Constantinopel. – NaV., die Karte etwas stockfleckig, sonst meist sauberes und gutes Exemplar dieser beiden äußerst seltenen Reisebschreibungen.

Unser Preis: EUR 2.500,-- 


herunterladen Grafiken Antiquariat Antiquariatskatalog Kunst kaufen

Wir liefern im allgemeinen noch am selben, spätestens am nächsten Tag die Bücher an Sie aus.