Das Antiquariat Daniel Osthoff wurde 1988 in Würzburg gegründet.

Sie können zwar unsere Bücher nicht sehen, nicht fühlen und nicht daran riechen.


  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff
  • Antiquariat Daniel Osthoff

Neueingänge

Stand: 19.10.2021
Preise in Euro incl. MwSt.
Versandkosten anzeigen

Neueingänge Mitte Oktober 2021 

 

1 Afrika - Schomburgk, M. Gehrts. Negertypen des schwarzen Erdteils. Mit 65 Bildern. Zürich u. Leipzig, Füssli 1930. 16 S. + Tafeln. OHLn. (berieben u. bestoßen).  22,- 

Schaubücher 17. - Papierbedingt minimal gebräunt. - Zusätzlich mit eingelegter Postkarte (2 Menschen aus dem Sudan).  

 

2 Album für Kunst und Literatur. Mit 24 Stahlstichen, 3 artistische Extra-Beigaben u. 4 Textabb. 2. Band. Hrsg. von einem Verein der vorzüglichsten Künstler & Schriftsteller. Stuttgart, Literar. Artist. Anstalt 1856. 4°. 196 S. + Tafeln. Geprägter Ppbd. d. Zt. mit fachmännisch erneuertem Rücken u. Ecken (leicht berieben, bestoßen u. fleck.) 80,- 

Beiträge v.: Böttger, Castelli, Diefenbach, Drobisch, Kurz, Lewald, Löwe, Mörike, Mühlbach, Mundt, Niendorf, Seeger u.a. - Teils etwas stockfleckig, die Tafeln aber meist sauber u. im kräftigen leuchtenden Druck. 

 

3 Alesse, Francesca. La Stoa e la Tradizione Socratica. Neapel, Bibliopolis 2000. Gr.-8°. 387(5) S. OBrosch.  35,- 

Elenchos XXX. 

 

4 Alexanderroman - Lauenstein, Ursula von u. Helmut Engelmann (Hrsg.). Der griechische Alexanderroman Rezension G Buch I u. II. nach er Handschrift R hrsg. (graece). 2 Bde. (von 3). Meisenheim, Hain 1962 u. 1963. Gr.-8°. XII, 151(1) S. u. 4 Bll. S. 151-329(1). OBrosch. (minimal berieben u. angestaubt, Rücken leicht gebräunt).  60,- 

Beiträge zur Klassischen Philologie Heft 4 u. 12. - Mit jeweiliger Hrsg.-Widmung. 

 

6 Aristoteles - Baffioni, Carmela. Il IV libro dei "Meteorologica" di Aristotele. Neapel, Bibliopolis 1981. Gr.-8°. 459(5) S. OBrosch. (Rücken minimal ausgeblichen).  40,- 

 

7 Astrologie - Facsimile - Liber Physiognomiae. Lat.607=a.W.8.20 frt Biblioteca Estense Universitaria in Modena. Kommentar v. Daniele Bini, Paola di Pietro Lombardi u. Leandro Ventura. Mit 2 beweglichen, teils verg. astrologischen Karten-Tafeln, 12 farb. Sternzeichen-Vignetten u. 12 farb. Abb., Text in schwarz/rot-Druck. Text- und Kommentarband. 2 Bde. (lat.) Modena u. Ludwigsburg, Il Bulino u. Libri illustri 2000. 4°. 1 w. Bl., bewegl. Bl., 1 Bl. I-LXXI S., 1 bewegl. Bl., 1 w. Bl. (= Facsimile) u. 135(1) S. (= Kommentar). OLdr. m. D.-Vignette u. OBrosch. im OSchuber.  320,- 

Faksimile-Ausgabe im Originalformat der um das Jahr 1440 entstandenen Handschrift, eine Sammlung astrologischer Texte, die von unbekannter Hand verfasst wurde. Den Titel Liber physiognomiae indes bekam die Handscrift erst zu einem späteren Zeitpunkt, denn wie aus der Anmerkung auf fol. Ir. ersichtlich, trägt die heute geläufige Bezeichnung die Schriftzüge einer anderen Hand. (vgl. Lombardi). Zu den Abb. schreibt Bini: "Historisch-ikonographischer Elemente des Buches verweisen auf die Stadt Padua: Da die Miniaturen mit ihren Vorlagen in den Profan- und Sakralbauten dieser Stadt dermaßen auffällige Ähnlichkeiten zeigen, könnte man gar davon ausgehen, sie wurden vor Ort kopiert. Der Malstil jedoch, der ebenso offensichtlich an Pisanello erinnert [...] erweitert das Untersuchungsfeld zu seiner Herkunft von Padua über Verona und Matua bis nach Ferrara..." - Nr. 55 v. 999 Exemplaren. 

 

8 Babst, Valentin). Geystliche Lieder. Mit einer newn vorrhede, D. Mart. Luth. Mit Randleisten, Noten und 20 Holzschnitte-Tafeln (einer dreimal, fünf zweimal verwendet). - Facsimile. Warnung D.M.L. Viel falscher Meister izt Lieder tichten / Siehe dich für und lern sie recht richten / & wo Gott hin bawet sein kirch und sein wort / Da wil der Teuffel sein mit trug und mord. Kassel, Bärenreiter 1966. Kl.-8°. Ca. 400 S. (unpaginiert) u. ca. 160 S. (= Psalmen und Geistliche Lieder, welche von fromen Christen gemacht und zu samen gelsen sind ) u.1 Bl., 15(1) S. (= Geleitwort) OPpbd. im O-Schuber (nur dieser minimal gebräunt u. mit kl. Fleckchen)  60,- 

Das Babstsche Gesangbuch von 1545. Faksimiledruck mit einem Geleitwort v. Konrad Ameln. - die Vorrede zum Babstschen Gesangbuch war Luthers letzte Arbeit für das Kirchenlied. - Mit zartem "Kellergeruch", sonst aber einwandfrei. 

 

9 Binder, Helene. Froehliche Stunden. Mit Reimen. Illustrationen v. H(arriet). M. Bennet. München, Stroefer (1886). Gr.-8°. 32. S.. Farb. illustr. OHLn. (etwas berieben u. bestoßen, leicht fleckig).  90,- 

Erste Ausgabe. Wegehaupt II, 344. Klotz 494/53. - Bilderbuch mit chromolithographischen Originalbildern. - Nur Schmutztitel papierbedingt leicht gebräunt u. stockfleckig, sonst sehr sauber u. strahlend in den Farben, lose Hemdchen-Bll. teils gebräunt u. mit Einrissen, Widmung auf Vorsatz v. alter Hand (1886). 

 

10 Cano, Melchior. Opera, in hac primum editione clarius divisa, et Praefatione instar Prologi Galeati illustrata a P. Hyacintho Serry. Pars prior et posterior. 2 Teile in 1 Bd. Wien, Kraus 1754. Kl.-4°. 38 Bll. 1104 S. u. 27 Bll. (= Index). Ldr. d. Zt. m. reicher Rverg. m. montiertem Kupfer-Relief (19. Jhdt.?) auf Vorderdeckel (minimal berieben u. bestoßen, leicht fleckig).  250,- 

VD18, 15296059. - Die "Opera" von Melchior Cano (1509-1560), Bischof der kanarischen Inseln und Begründer der Fundamentaltheologie, waren erstmals 1605 erschienen. - Der Hrsg. Hyacintho Serry (1659-1738). - Titel mit handschriftl. Besitzvermerk v. Barnabas Cronfeld, 1766 u. Biblioth. Mohacsing. Cronfeld (1730-1788) war schlesischer Philosoph u. Schriftsteller. - Teils etwas stockfleckig u. im Satzspiegel gebräunt. 

 

 

12 China - Seipel, Wilfried. Geld aus China. Mit zahll. farb. Abb. - AK Wien, Kunsthistorisches Museum 2003. 4°. 95(1) S. OBrosch.  22,- 

In Zusammenarbeit mit dem Chinesischen Numismatik Museum. 

 

14 D'Aumale, M. le Duc. Histoire des Princes de Condé. Pendant les XVI et XVII Siecles. Mit je 1 Stahlstich-Portrait u. 1 mehrfach gefal. Karte. Bdwe. 1 u. 2 (v. 4 Bdn.). Paris, Michel Lévy Frères 1863 u.1864. 3 Bll., III(1), 580 S., 1 w. Bl. u. 3 Bll., 588 S., 1 w. Bl. (teils unbeschnitten). HLdr. um 1900 m. verg. R.-Titel (minimal berieben u. bestoßen).100,- 

Bis 1883 erschienen noch 2 weitere Bde. - Teils papierbedingt minimal gebräunt u. teils leicht stockfleckig. 

 

15 Dauthendey, Max. Schwarze Sonne. Phallus. Leipzig, Rowohlt 1910. 4°. 2 Bll., 41(3) S. OPerg. m verg. Titel auf schwarzen DSch., Dverg. u. Kopfgoldeschnitt (etwas berieben, bestoßen u. etwas fleckig, Pergament leicht wellig).  300,- 

Erste Ausgabe. Osthoff 64. Wilp/G. 18. - Diese 2. Auflage, die einzige bei Rowohlt und einzige in Deutschland, erschien in 120 Exemplaren, die erste Ausgabe in Mexico, Jens 1897 in nur 100 Exemplaren. Einbandgestaltung von Walter Tiemann. Gebunden von Carl Sonntag jun. Druck auf Bütten. - Das 3. Buch, das Rowohlt druckte, das erste in seinem gerade gegründeten Verlag, ein Höhepunkt Druckkunst der Offizin Drugulin! - Vorsätze etwas, sonst minimal stockfleckig, Abklatsch auf vorderem Vorsatz, Exlibris verso Deckel. 

 

16 Davies, Malcom. Epicorum Graecorum Fragmenta. Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht. 1988. Gr.-8°. 196(4) S. OLn. m. verg. R.- u. D.-Titel u. OU (nur dieser minimal bestoßen).  80,- 

 

17 Delacroix, Eugène. an den direktor des artiste. Übs. v. Julius Meier-Graefe. (Aufsatz aus dem Buch Literarische Werke. Insel 1912). Würzburg, Privatdruck v. Andreas Moritz 1976. 4°. 2 Bll., 9(3) S. OBrosch (minimal berieben).  22,- 

Nr. 35 v. 200 Exemplaren. - Widmungsexemplar an Herrn Burghard Vincke. 

 

19 Erotica - Bilder-Lexikon (der Erotik). 10 Bde. Ein Nachschlagewerk für die Begriffe und Erscheinungen auf dem Gebiete der Kulturgeschichte, Sittengeschichte, Folklore, Ethnographie, des Kult- und Mysterienwesens, Gesellschaftslebens, der Chronique Scandaleuse, für Zeitdokumente und Biographien. Mit zahll. Textabb, u. zahll. teils farb. Tafeln. Ein Sammelwerk sittengeschichtlicher Bilddokumente aller Völker und Zeiten. Hamburg, Verlag für Kulturforschung 1961/62. Gr.-8°. Ca. 5000 S. Blindgeprägtes OHLdr. (Rücken teils leicht ausgeblichen).  100,- 

Enthält den Nachdruck der 8-bändigen Ausgabe von 1932: I/II: Kulturgeschichte, III/IV: Literatur und Kunst, V/VI: Sexualwissenschaft, VII/VIII: Ergänzungsbände sowie die als Bände IX/X geltenden Bände von Armand Mergen: Sexualforschung. Stichwort und Bild. - 2 Bd. mit. kl. rotem asiatischen Stempel auf Vorsatz, sonst sehr sauber. 

 

20 Facsimile - Apocalypsis Johannis. Facsimileband u. Kommentar zum Blockbuch a.D.5.22 der Biblioteca Estense Universitaria, Modena. Mit Aufsätzen v. Ernesto Milano u. Daniele Bini. 2 Bde. Mit Echtheitszertifikat. Modena u. Ludwigsburg, Il Bulino u. Ed. Libri illustri 1998. 4°. Titel, 48(1) Bll. (Facsimile) u. 127 S. (=Kommentarbd.). Blindgeprägtes OLdr. u. OHLdr. (Kommentar) im illust. OSchuber. (Rücken jeweils leicht ausgeblichen, der Kommentarbd. am Rücken mit zarten Abschabungen, sonst tadellos).  350,- 

Faksimileausgabe im Originalformat mit der Exemplar-Nummer 348 (GA 999). - Das kolorierte Blockbuch Apocalypsis Johannis geht auf die Mitte des XV. Jahrhunderts zurück. Im Kommentarband werden u.a. die Bilder beschrieben u. der Text übersetzt. - Beigelegt: Werbe-Heft mit beigelegter Orig.-Tafel. 

 

21 Facsimile - Bestiario De San Petersburgo. Mit 114 farb. u. vergold. Textabb. u. 4 ganzseitigen Tafeln (=Facsimile-Bd.) Und: Libro de Estudios. Coedición. Hrsg. v. Joan Ignasi Sorigué Abel. (Kommentar-Bd.). 2 Bde. (Barcelona), A. y N. Ediciones 2003. 182, 359(1) S. Blindgeprägtes OLdr. (Facsimile) u. Orig.-Samteinbd. mit verg. R.- u. D.-Titel, Vorerdeckel mit floralen Ranken u. Deckel-Vignetten (= Kommentar-Bd.). im geprägt. OLdr.-Schuber. (nur dieser minimal berieben)  800,- 

Nr. 447 von 995 Exemplaren des Facsimiles aus "Biblioteca Nacional de Rusia, AyN Editiones, S.L. y Factum Símile S.L. - Wohl um 1190 in England entstanden. Bestiarien hatten im Mittelalter einen hohen Beliebtheitsgrad. Das Petersburger Bestiarium gehört zu den Luxusexermplaren der Zeit.  

 

22 Facsimile - Waldburg-Gebetbuch. Mit reichhaltigsten farb. u. vergold. Tafeln u. Initialen. Einführung und Kommentar u.a. v. Hansmartin Decker-Hauff. 2 Bde. (= Facsimile- u. Kommentar-Bd.). Das Gebetbuch Georg II von Waldburg Cod. brev 12 der Württemberischen Ladensbibliothek Süssen, Edition Deuschle 1986 u. 1987. 8° = Gebetbuch. Gr.-8° = Kommentar 244 unpaginierte S. u.242(2) S. OLdr. m. verg. RSch. u. Deckelprägung (Wappen) im OSchuber u. OHLdr. m. verg. R.-Titel (Schuber leicht fleckig).  800,- 

Nr. 13 von 600 Exemplaren. - Schwäbische Faksimile in der Edition Deuschle. - "Nicht nur der Inhalt dieses deutschen Gebetbuches ist für die Forschung von großem Interesse, sondern auch die reiche Zahl der Illuminationen". (Aus dem Vorwort des Kommentar-Bd.). 

 

23 Facsimile - Wandalbert von Prüm. Das Reichenauer Martyrologium für Kaiser Lothar I. Faksimile- u. Kommentar-Band. 2 Bde. Zürich, Belser 1997. 36 Bll. u. 80 S. OHLdr. über 3 Bünden mit Holzdeckeln, Vorderdeckel mit mont. Medaillon (= Profilbildnis eines Herrschers). Und: OLn. m. verg. R.-Titel im Plexiglas-Schuber (dieser mit Platzstellen, oben geklebt).  380,- 

Faksimileausgabe des Codex reg. lat. 438. - Das vorliegende Exemplar trägt die Nummer 231 v. 900. - Codices e Vaticanis selecti quam simillime expressi iussu Joannis Pauli PP II consilio et opera curatorium bibliothecae Vaticanae Vol. LXXXIII. - Diese Faksimileband ist die vollständige u. originalgetreue Wiedergabe der Handschrift. Die Kalenderblätter sind reich mit Gold ausgeschmückt, sie zählen zu den frühesten Monatsdarstellungen und Tierkreisbildern des Mittelalters und stehen somit am Beginn einer jahrhundertelangen Tradition illustrierter Kalendarien (aus der Einführung im Kommentarband). - Bis auf den Schuber tadellos! 

 

24 Fallada, Hans. Kleiner Mann - was nun? Roman. Einbandzeichnung v. Georg Grosz. Berlin, Rowohlt 1932 363(5) S. Illustr. OLn. (fleckig, ausgeblichen u. minimal berieben u. bestoßen)  90,- 

Erste Ausgabe. Wilp./G. 4. - Schnitt fleckig, vorderer Vorsatz fehlt, Innengelenk angeplatzt. 

 

25 Friedländer, Max J. kunst und symbol der künstler. genie und talent. - (aus: max friedländer, von kunst und kennerschaft, oxford und Zürich 1946). Würzburg, Privatdruck v. Andreas Moritz 1977. 4°. 18(2) S. OBrosch (minimal berieben).  22,- 

Nr. 55 v. 200 Exemplaren. - Widmungsexemplar an Herrn Burghard Vincke. 

 

26 (Friedrich II., der Große). Poesies Diverses. Mit Frontispiz, Titelvignette, 8 Vignetten, 25 culs-de-lampe u. 39 Initialen. Berlin, Voss 1760. 4°. (25 x 21,5 cm). 1 w. Bl., Frontispiz, 5 Bll., 444 S., 1 w. Bl. Marmorierter Ldr. d. Zt. mit 2 verg. RSch. (Oeuvre du Roi de Prus u. Tom II) u. floraler Rverg sowie verblasster Stehkantenverg. (minimal berieben u. bestoßen, mit zarten Abschabungen u. leicht angeplatzt Außengelenke fachmännisch restauriert).  500,- 

Vgl. Holzmann/Boh. III, 9220. Dorn, Meil 53-60. Sander 731. Borst 105. Rümann 290. - Verfasser Friedrich II, König v. Preußen. - Erste illustrierte Ausgabe. "Trotz sorgfältiger Geheimhaltung der gedruckten Gedichte Friedrich des Großen erschienen im Jahre 1760 zwei Nachdrucke derselben, die den Autor dazu veranlassten, in größter Eile eine authentische revidierte Ausgabe bei Voß herauszugeben... Für Meil muß es eine beglückende Aufgabe gewesen sein, zur Ausschmückung der Dichtungen des von ihm glühend bewunderten großen Königs beitragen zu dürfen" (Lanckoronska-Oehler). - Außer dem Frontispiz und der Titelvignette von Meil enthält das Werk 8 Vignetten und 25 culs-de-lampe von Georg Friedrich Schmidt, von denen 6 Vignetten und 6 culs-de-lampe "Schmidt sec." signiert sind. Von 39 Initialen der einzelnen Odes, Epitres und Chants sind 11 von Meil, die übrigen 28 von Georg Friedrich Schmidt; bei ihnen kehrt dieselbe Darstellung mehrfach wieder. 

 

27 Fries, Lorenz - Fuchs, Franz u.a. Lorenz Fries und sein Werk. Bilanz und Einordnung. Mit teils farb. Abb. teils auf Tafeln. Würzburg, Schöningh 2014. XI(1), 480 S. OBrosch.  25,- 

Veröffentlichungen des Stadtarchivs Würzburg Bd. 19. 

 

28 Galen - Wasserstein, Abraham (Hrsg.). Galen's Commentary on the Hippocratic Treatise, Airs, Waters, Places. In the Hebrew Translation of Solomon ha-Me'ati. Ed. with introduction, English Translation and Notes. (hebr./ engl.) Jerusalem, Ben-Zvi 1982. Gr.-8°. 119(1) S. OBrosch. (leicht lichtrandig). 45,- 

The Israel Academy of Sciences and Humanities Proceedings, Vol. VI, N° 3. - Papierbedingt leicht gebräunt. 

 

29 Hägg, Tomas. Narrative Technique in Ancient Greek Romances. Studies of Chariton, Xenophon Ephesius, and Achilles Tatius. Stockholm, Svenska Institutet 1971. Gr.-8°. 376(8) S. OBrosch. (leicht lichtrandig u. angestaubt, Rücken gebräunt).  25,- 

Skrifter Utgivna Av Svenska Institutet I Athen, 8°. VIII. - Mit Autoren-Widmung beigelegtem maschinenschrift. Brief Häggs an Prof. Albrecht Dihle. 

 

30 Harz - Blumenhagen, Wilhelm. Wanderungen durch den Harz. Mit 30 Stahlstichen nach Ludwig Richter. Leipzig, Wigand (1838). 256 S. Ln. d. Zt. m Rverg. (leicht berieben u. fleckig, minimal bestoßen, Rücken ausgeblichen).  90,- 

Engelmann 417. Hoff/Budde 3027 ff.- Das malerische und romantische Deutschland Bd.5. - Papierbedingt leicht gebräunt, durchgehend etwas stärker stockfleckig u. wasserrandig. 

 

31 Heeringen, Gustav v. Wanderungen durch Franken. Mit 30 (recte 31) Stahlstichen. Reise von den Quellen des Mains bis Würzburg. Leipzig, Wigand (1839/40) Gr.-8°. 183(1) S. HLdr. d. Zt. mit zarter Rverg. u. RSch. (leicht berieben u. bestoßen, Ldr. mit zarten Abschabungen u. Außengelenke angeplatzt).  120,- 

Erste Ausgabe. Engelmann 417. Hoff-Bude 2999 ff. - Das malerische und romantische Deutschland Bd. III. - Durchgehend meist mäßig stockfleckig, Vorsätze leicht fleckig 2 Tafeln lose, aber vollständig. - 2 Tafeln lose , 1 Lage mit Tafel gelockert. 

 

32 Hesiod - Heitsch, Ernst (Hrsg.). Hesiod. Darmstadt, WBG 1966. X, 725(3) S. OLn.  30,- 

Wege der Forschung Bd. 44. 

 

33 Hessen - Wagner, Georg Wilhelm Justin. Statistisch-topographisch-historische Beschreibung des Großherzogthums Hessen. Bde. 1-2 (v. 4) in 1 Bd. (Provinz Starkenburg u. Rheinhessen). Darmstadt, Leske 1829 u. 1830. XVI, 270(2) S. u. IV, 160(2) S. Ppbd. d. Zt. m. handschriftl. RSch. (berieben, bestoßen u. mit Abschabungen).  180,- 

Erste Ausgabe. Demandt I, 88. - Wagner beschreibt neben sämtlichen Dörfern und Städten auch Höfe, Weiler, Inseln und Mühlen. Enthält neben Lage und Beschaffenheit auch Angaben zu Bevölkerung, Landwirtschaft und Bergbau, Gewerbe, Handel, Geschichte und Kultur etc. - Papierbedingt minimal gebräunt u. teils minimal fleckig. 

 

34 Hippokrates - Sakalis, Demetrios Them. IPPOKRATOUS EPISTOLAI 'EKDOSE KRITIKE KAI ERMENEUTIKE. Mit 1 gefalt. Tafel. (graece). IOANNINA 1989. 401(3) S. OBrosch.  30,- 

PANEPISTÄMIO IOANNONON. - Mit Autoren-Widmung an Prof. A. Dihle. 

 

35 Homer - Espermann, Ingeborg. Antenor, Theano, Antenoriden. Ihre Person und Bedeutung in der Ilias. Meisenheim Hain 1980. Gr.-8°. 6 Bll., 170(2) S. OBrosch. (minimal lichtran-dig).  50,- 

Beiträge zur Klassischen Philologie Heft 120. 

 

36 - Ferrari, Franco. Oralità ed espressione: ricognizioni omeriche. Pisa, Giardini 1986. 102(6) S. OBrosch. (gering fleckig).  25,- 

Biblioteca di md 4. - Mit Autoren-Widmung an Prof. Albrecht Dihle. 

 

37 - Friedrich, Wolf-Hartmut. Verwundung und Tod in der Ilias. Homerische Darstellungsweisen. Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht 1956. Gr.-8°. 121(3) S. OBrosch. (minimal lichtrandig u. angestaubt).  25,- 

Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen, Dritte Folge, Nr. 38. 

 

38 - Merkelbach, Reinhold. Untersuchungen zur Odyssee. München, Beck 1969. Gr.-8°. X(2), 265(3) S. (unbeschnitten). OBrosch. (minimal berieben u. ob. Kapital mit winzigem Einriß).  30,- 

Zetemata. Monographien zur klassischen Altertumswissenschaft, Heft 2.  

 

39 - Schmidt, Carl Eduard. Parallel-Homer oder Index aller homerischen Iterati in lexikalischer Anordnung. Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht 1885. Gr.-8°. VIII, 250 S. Neueres HLn. mit R.-Titel in Bleistift.  40,- 

Papierbedingt leicht gebräunt. - Mit Besitzvermerk von Prof. Albrecht Dihle. 

 

40 Homer. Ilias, Odysse. Leipzig, Insel 1942. 1011(1) S. (Dünndruck). OLn. (leicht berieben u. bestoßen, Kapitale u. Außengelenke mit kl. Läsuren bzw. leicht angeplatzt).  25,- 

Rein griechische Textausgabe. - Papierbedingt minimal gebräunt, sonst sehr sauber. 

 

43 Ion von Chios - Blumenthal, Albrecht von. Ion von Chios. Die Reste seiner Werke. Zusammengestellt u. erläutert. (graece). Stuttgart u. Berlin, Kohlhammer 1939. Gr.-8°. VI(2), 68 S. (unbeschnitten). OBrosch. (minimal lichtrandig u. angestaubt, leicht fleckig).  25,- 

Papierbedingt minimal gebräunt. 

 

44 Ioppolo, Anna Maria. Opinione e Scienza. Il dibattito tra Stoici e Accademici nel III e ne II secolo a.C. O.O. Bibliopolis 1986. 254(2) S. OBrosch. (minimal lichtrandig u. Rücken ausgeblichen).  30,- 

Elenchos XII. 

 

45 Isokrates - Alexiou, Evangelos. Ruhm und Ehre. Studien zu Begriffen, Werten und Motivierungen bei Isokrates. Heidelberg, Winter 1995. 272 S. OLn. m. verg. R.- u. D.-Titel  35,- 

Mit Autoren-Widmung an Prof. Albrecht Dihle. 

 

46 Italien - Nissen, Heinrich. Italische Landeskunde. 2 Bde. Berlin, Weidmann 1883 (Bd.1) u. 1902. VIII, 566(2) S. u. IV, 1004 S. HLdr. d. Zt. m. verg. R.-Titel u. R.-Fileten (leicht berieben u. bestoßen, Rücken mit zarten Abschabungen, Rücken bei Band 2 lose.  135,- 

Bd.1: Land und Leute. Bd.2: Die Staedte, 1. u. 2. Hälfte. - Papierbedingt teils leicht gebräunt. 

 

47 Jünger, Ernst. Aladiens Problem. Stuttgart, Klett 1983. 121(3) S. OLdr. m. verg. R.-Titel u. geprägter D.-Vignette im OSchuber (nur dieser minimal lichtrandig).  280,- 

Erste Ausgabe. Wilp./G. 140. Des Coudres/ Mühleisen B 82. - Nr. 48 v. 200 Exemplaren der Vorzugsausgabe von Ernst Jünger auf dem letzten Blatt signiert. - Tadelloses Exemplar! 

 

49 Jung, Horst-Wilhelm. Anselm Franz von Bentzel im Dienste des Kurfürsten von Mainz. Wiebaden, Steiner 1966. 4°. VI(6), 169(1) S. OBrosch. (minimal berieben u. Brosch am Rücken gelöst).  90,- 

Beiträge zur Geschichte der Universität Mainz. - Vorliegende Arbeit 1965 als Diss. erschienen. - Inhalt: 1. Teil: In der Hofkanzlei Emmerich Joseph. 2. Teil: Der suspendierte Kanzler. 3. Teil: Der Universitätskurator Friedrich Karl Joseph. - Beiliegend: 1 Photographie um 1880 (Emmerichshofen mit Familienmitgliedern d. Familie Weitz) sowie ein beurkundetes handschriftl. Dokument (4 S.). von 1815 (v. Christian Ernst, Graf von Benzel-Sternau). - Anselm, Franz Frh. Ben(t)zel-Sternau (1738-1786?) war Beamter u. seit 1773 Mitglied der Kommission, die mit Aufhebung des Jesuitenordens im kurmainzischen Gebiet beauftragt war. Er setzte sich im Sinne der Aufklärung für die Loslösung des Schulwesens vom Kirchenregiment ein. Er war Vater von Christian Ernst Graf von Ben(t)zel-Sternau (Staatsmann u. Schriftsteller). Vgl. DBE 431f. 

 

50 Kinderbücher - Koch, Carl). Das Büchlein Immergrün. 24 Bilder für Kinder mit kleinen Gedichten von einer Mutter. Dies Büchlein hier aus Mutter's Hand. Es sei das Immergrün genannt, Ihm gleich, mög' Kinder Euch stets blühn Die Mutterlieb, die immer grün. Berlin, Winckelmann & Söhne (1854). 26 Bll. (unpaginiert). Illustr. OPpbd. (minimal berieben u. bestoßen, ob. Kapital mit winzigkleinem Einriß).  600,- 

Erste Ausgabe. - Wegehaupt 443. - Anonym erschienen. - Nicht in den sonstigen einschlägigen Kinderbuch-Bibliographien, nur ein Nachweis über KVK in dt. Bibliotheken (Stabi Berlin, dat. (1854) "Lithographien vermutlich von C(arl) K(och)"). - Lithogr. Titel-Bl., Widmungs-Bl. u. 24 ganz reizende, kolorierte, lithgr. Tafeln mit reicher Staffage in kräftiger Farbe zu kleinen gereimten Kindergeschichten. - Minimal papierbedingt gebräunt u. minimal fleckig, Tafeln mit leichtem Abklatsch, sonst tadellos. - Selten! 

 

51 Kinderbücher - Kruspe, Heinrich. Das Büchlein Rosenroth. 23 Bilder aus den Anschauungskreisen der Kinder. 3. Auflage. Berlin, Winckelmann u. Söhne um 1850. Lithogr. Titel u. 23 getönte u. kolorierte lithogr. Tafeln Illustr. Oppbd. (minimal berieben u. bestoßen u. angestaubt, Kapitale mit minimalen Einrissen).  800,- 

Vgl. Klotz 3767/1. (EA 1847). Thieme/ Becker22, 24. - Tafeln mit reizenden, zeitgenössischen Illustrationen in kräftiger Farbe u. reicher Staffage, zu Kinderreimen. - Heinrich Kruspe (1821-1893), Maler und Zeichner, stammt aus Erfurt, wo auch sein Nachlass liegt. Teils nur minimal papierbedingt gebräunt. 

 

52 Kleist, Ewald Christian. Sämmtliche Werke. 2 Theile in 1 Bd. Mit Titelkupfer, 2 Titel-Vignetten u. 12 + 7 Text-Vignetten n. Meil v. Endner. 4. Auflage. Berlin, Voß 1778. 1 w. Bl., 168 S. u. 176 S., 1 w. Bl. Marmoriertes Ldr. d. Zt. m. verg. RSch., reicher Rverg, D.-Fileten u. teils verblasster Stehkantenverg. (Kanten teils etwas, sonst nur minimal berieben u. bestoßen, kl. Wasserfleck auf Vorderdeckel).  200,- 

Rümann 5, 522. Goedeke V 1, 80 b. Ewald Christian von Kleist (1715-1759) studierte in Königsberg Jura, Philosophie u. Mathematik. Entscheidende Anregungen erhielt Kleist 1743 durch die Begegnung mit Johann Wilhelm Ludwig Gleim, der auch die Entstehung von Kleist's Hauptwerk 'Der Frühling' begleitete, eine in vielen Sprachen übersetzte Versdichtung. 1757 stand er im Mittelpunkt eines lit. Freundeskreises, dem u.a. auch Lessing angehörte u. war Vorbild für die Figur des Tellheim in 'Minna von Barnhelm'. (vgl. DBE 5, 582). - Die 4. Auflage ist nach der Ausgabe von 1760 die zweite Kleist-Edition, für die die reizvollen Vignetten Meils Verwendung fanden. - Teil1: partieweise verbunden, aber vollständig. 

 

53 Konditorei - Ritterhaus, Carl. Der Praktische Konditor. Ein Hand- und Lehrbuch aus der Praxis für die Praxis mit zahlreichen Rezepten, Vorlagen und Tafeln. 2. vermehrte u. verbesserte Auflage v. Carl Santol. I. Textband. Leipzig, Arnd 1914. 4°. XL, 336 S. 119(1) S. 81 Tafeln, 47(1) S. Illustr. OLn. (berieben, bestoßen u. fleckig).  75,- 

Die ersten 336 S. sind in 19 Abschnitte gegliedert, es folgt ein Anhang "Rechtskunde des Konditors" mit 4 Anlagen (119 S.), der Bogen (S. 115-118) fehlt zur Hälfte. Der Tafel-Teil mit 81 recte 98 meist farb. Tafeln, es fehlt nur die Tafel 26. Der letzte Teil behandelt Hilfs- u. Gebrauchsmaschinen mit zahll. Textabb. (davon 8 S. Anzeigenteil). - Papierbedingt gebräunt, angeplatzter Buchblock geklebt, Schnitt im Tafelteil mit Läsuren u. kl. teils geklebten Einrissen, Bögen u. Seiten teils lose, Textteil mit vereinzelten kl. Läsuren. 

 

54 Korntaptim, Usa. Ä EEPIKÄ PHASÄ STÄN ARCHAIA ELLÄNIKÄ KAI TAYLANDIKÄ LOGOTECHNIA. DIDAKTORIKÄ DISTRIBÄ. - Diss. (graece). GIANNINA 1980. Gr.-8°. 3 Bll., VII(1), 158, XXV(1) S. OBrosch.  25,- 

Mit Autoren-Widmung an Prof. Albrecht Dihle. 

 

56 Lange, Friedrich Albert. Geschichte des Materialismus und Kritik seiner Bedeutung in der Gegenwart. 2 Teile in 1 Bd. Iserlohn, Baedeker 1866. XVI, 563(1) S. HLdr. d. Zt. m. verg. R.-Titel u. zarter Rverg. (berieben, bestoßen, mit leichten Abschabungen u. ob. Kapital mit kl. Fehlstelle, Buchblock lose).  450,- 

Erste Ausgabe. Slg. Borst 2969. Eisler 383 ("von großer Wirkung"). NBD XIII, 555 ff. Ziegenfuß II, 14. Vgl. Stammhammer III, 190. - Erstes Buch: Geschichte des Materialismus bis auf Kant. 2. Buch: Geschichte des Materialismus seit Kant und Kritik seiner Bedeutung in der Gegenwart. - Eine der meistbeachtesten und wichtigsten philosphischen Abhandlungendes 19. Jahrhunderts und eines der ersten Bücher,das den Neukantianismus zum Durchbruch verholfen hat. - "Bis heute ein informatives und reichhaltiges Standardwerk über die Geschichte des europäischen Materialismus geblieben." (KNLL IX, 996 f.). - Das philosophische Hauptwerk Langes hat auch Nietzsche anfangs stark beeinflußt, der in einem Brief an Muschacke schreibt: "Ohne Zweifel war es das bedeutenste philosophische Werk, das in den letzten hundert Jahren erschienen ist." - Im Gang durch die Philosophiegeschichte von der Antike bis zur Schwelle des 19. Jh. weist er auf die materialistischen Strömungen in den jeweiligen Epochen hin und zeigt, wie sich der philosophische Materialismus in Verbindung mit dem naturwissenschaftlichen Kenntnisstand wandelt. Für den Kampf gegen die Bedrohung von Freiheit und Gerechtigkeit empfiehlt L. den ethischen Idealismus, nachdem er zu beweisen versucht hat, daß die Geschichte des Materialismus in Wahrheit eine Rechtfertigung des Idealismus sei, insofern "der transzendentale Idealismus die Überwindung und das Ende des Materialismus ist (vgl. Cohen). - Papierbedingt minimal gebräunt, der erste Teil mit sehr vereinzelten u. zarten Anstreichungen, der zweite Teil stark bearbeitet mit Bleistift-Anmerkungen u. zarten Rotstift-Anstreichungen, 1 Bl. mit Tesafilm geklebt. 

 

57 Mare, Walter de la. Memoiren der Miss. M. Roman. Übs. v. Trude Fein. Zürich, Manesse 1974. Kl.-8°. 679(1) S. OLdr. m. OU  25,- 

Manesse Bibliothek der Weltliteratur. - Lederausgabe! 

 

58 Matsubara, Hisako. The tale of the shining princess. With woodcuts by Naoko Matsubara. Tokyo, Kodansha International 1966. 68 S. (unpaginiert). OPpbd. m. verg. R.-Titel u. großer verg. D.-Vignette, OBauchbinde im illustr. OSchuber (Stehkanten leicht berieben, kl. Fehlstelle im Bezugspapier am Vorderdeckel, Bauchbinde mit kl. Ausriß u. sauber geklebt, Schuber leicht berieben, bestoßen u. gebräunt, minimal angeplatzt).  35,- 

"... A treasure in terms of its importance to Japanese literature, the story is said to have been Japan's first prose fiction, an anonymous work dating back to the ninth century." (Text der Bauchbinde). - Die zahlr. Holzschnitte teils farbig u. mehrfarbig, Vorsatz aus Pflanzenfasern. 

 

60 - Vogel, Julius. Die Trichinenkrakheit und die zu ihrer Verhütung anzuwendenden Mittel. Nach zahlreichen eigenen Erfahrungen allgemein faßlich geschildert. Leipzig, Denicke 1864. 32 S. Späterer Ppbd. m. aufgezogener OBrosch. u. Bibl.-DSch. (leicht berieben u. bestoßen, minimal fleckig).  45,- 

Papierbedingt gebräunt Titelei leicht, sonst minimal stockfleckig, Bibl.-Stempel auf Titel. 

 

61 Meier, Werner Dietrich. Die epische Formel im Pseudohesiodeischen Frauenkatalog. Eine Untersuchung zum nachhomerischen Formelgebrauch. - Diss. Zürich 1976. 2 Bll., 271(3) S. OBrosch (minimal fleckig).  25,- 

 

62 Meyer's Universum, oder Abbildungen und Beschreibungen des Sehenswerrthesten und Merkwürdigsten der Natur und Kunst auf der ganzen Erde. 8. Bd. (Lieferung 85 bis 96). Mit 42 v. 46 Stahlstichen. Hildburghausen u.a., Bibliogr. Institut 1841. Quer-4°. 1 Bl., 134 S. + Tafeln. HLdr. d. Zt. (berieben u. bestoßen, Außengelenke angeplatzt).  90,- 

Sarkowski 215, 6, 8. - Vorgebunden: 7. Bd. (Titel mit 3 Tafeln) u. 9. Bd. (Titel mit 3 Tafeln). Die Tafeln sind gebräunt u. leicht stockfleckig - Bei dem hier vorliegenden Bd.8 fehlen die Tafeln: Amalfi, Florenz, Messina u. Ajaccio (Malta). - Nur teils leicht gebräunt u. stockfleckig, vorderer Vorsatz minimal angeplatzt. 

 

64 Moritz, Andreas - Andreas Moritz silber- und goldschmiedearbeiten 1925 bis 1969. AK. Nürnberg, Albrecht Dürer Gesllschaft 1969. 48 Bll. u. 9 Bll. (Anzeigen). OBrosch.  22,- 

Katalog 12 der Albrecht Dürer Gesellschaft. - Mit Widmung an Erika Simon. 

 

66 Oxonii - Apollonios Rhodios. Argonavtica. Rec. brevique adnotatione critica instruxit Hermann Fränkel. (graece). Oxford, Clarendon 1961. XXIV, 267(3) S. OLn. m. verg. R.-Titel. (Rücken minimal ausgeblichen).  25,- 

 

67 - Homer. Opera. Rec. David B. Monro et Thomas W. Allen. Editio tertia. 5 Bde. Oxford, Clarendon 1902-36 OLn. (Bd. 2 in blau, sonst in rot, leicht berieben u. bestoßen, Kapitale mit leichten Abschabungen, Rücken teils mit "Leserillen", Bd. 1 mit angeplatzten Außengelenken.  60,- 

 

68 Pamprepios von Panopolis - Gerstinger, Hans. Pamprepios von Panopolis. Eidyllion auf die Tageszeiten und Enkomion auf den Archon Theagenes von Athen nebst Bruchstücken anderer epischer Dichtungen und zwei Briefe des Gregorius von Nazianz im Pap. Gr. Vindob. 29788 A-C. Mit 1 Tafel. Wien u. Leipzig, Hölder-Pichler-Tempsky 1928. Gr.-8°. 102(2) S. OBrosch. (lose, berieben, lichtrandig, fleckig, mit Fehlstellen am Rücken u. Einrisse sauber geklebt).  25,- 

Akademie der Wissenschaften in Wien, Sitzungsberichte, 208. Bd., 3. Abt. 

 

69 Penzoldt, Ernst. Der arme Chatterton. Geschichte eines Wunderkindes. Leipzig, Insel 1928. 229(3) S. OLn. m. Rverg. u. OU im OSchuber m. Orig.-DSch. (Schuber leicht gebräunt u. stockfleckig, OU am Rücken leicht gebräunt u. leicht fleckig).  22,- 

Erste Ausgabe. Wilp./G. 3. - Papierbedingt minimal gebräunt. 

 

70 Penzoldt, Ernst. Der Zwerg. Die Leute aus der Mohrenapotheke. Episteln. Mit Schattenzeichnungen. (Konvolut von 3 Romanen). Leipzig u. Berlin Reclam, Fischer u. Suhrkamp 1927, 1938 u. 1942. 205(3) S., 167(1) S. u. 132(4) S. OLn. m. OU (2x) u. OPpbd. Orig. Rücken auf erneuertem (=Ppbd.), OU berieben, bestoßen, fleckig u. mit teils geklebten Randläsuren (= der Zwerg).  35,- 

Erste Ausgabe. Wilp./G. 4. (Der Zwerg:) Junge Deutsche. Einbandentwurf E.R. Weiß. Wilp./G. 16 (= Umarbeitung des Romans "Der Zwerg" von 1927) u. Wilp./G. 19. - Papierbedingt gebräunt. 

 

71 Pestalozzi, Johann Heinrich. Werke. Bd. II: Schriften zur Menschenbildung und Gesellschaftsentwicklung. München, Winkler 1977. 806 S. (Dünndruck) OLn. m. ver. R.-Titel, OU im OSchuber mit DSch. (nur der Schuber minimal lichtrandig u. mit Spuren gelöster Preisschilder).  25,- 

Nach dem Text der Erstdrucke hrsg. u. kommentiert v. Gertrude Cepl-Kaufmann, Nachwort v. Manfred Windfuhr. - Hier nur der Bd. II. - Wirkt wie ungelesen. 

 

72 Pfeffel, (Christian Friedrich). Nouvel abrégé chronologique de l'histoire et du droit public d'Allemagne. 2 Bde. Paris, Delalain 1776. 4°. VIII, 600 S. (von 648), 1 w. Bl. u. 1 w. Bl., 2 Bll., 622(2) S. 1 w. Bl. Geflecktes, geglättetes Ldr. d. Zt. m. je 2 RSch., Rverg. , D.-Fileten , Innenkantenverg., verblasste Stehkantenverg. u. Deckel m. verg. Namen (= Chatsworth) (minimal berieben u. bestoßen, Rücken mit zarten Abschabungen, Außengelenke angeplatzt, Kapitale mit Läsuren).  450,- 

Graesse V, 247. ADB XXV, 613: "Zu ihrer Zeit mit großem Beifall aufgenommene Arbeit". - Deutsche Reichsgeschichte in chronologisch-tabellarischer Form. - Neue Auflage des erstmals 1754 erschienenen Werkes. - Christian Friedrich Pfeffel (1726-1806) war Diplomat u. Historiker. Er studierte 1744 Rechtswissenschaft u. Geschichte in Straßburg, wurde 1749 Berater des sächsischen Gesandten in Paris u. trat 1750 in Dresden in kursächsische Dienste. 1758-61 stand Pfeffel in franz. Diensten, vertrat Frankreich auf dem Regensburger Reichstag u. wurde 1763 Resident des Herzogs v. Zweibrücken in München, wo er zugl. als Direktor der Pfalz-historischen Klasse der Bayerischen Akademie der Wissenschaften wirkte. Seit 1767 wieder im Dienste Frankreichs, war er Jurisconsulte du Roi u. lebte nach Ausbruch der Französischen Revolution als Emigrant in Mannheim, seit 1799 in Nürnberg, 1800 kehrte er nach Paris zurück. (vgl. DBE 7, 637). - Exlibris v. Chatsworth verso Deckel (Aus der berühmten Sammlung des englischen Chatsworth-Hause der Familie Cavendish). - Kl. handschriftl. Bibl.-Signatur auf erstem w. Bl., sonst äußerst sauberes Exemplar. - Das fehlende Register mit 48 Seiten in Kopie beigelegt. 

 

74 Platon - Reydams-Schils, Gretchen. Demiurge and Providence. Stoic and Platonist Readings of Platon's Timaeus. Turnhout, Brepols 1999. 297(3) S. OBrosch.  50,- 

Mit beiliegender Grußkarte (an Prof. Albrecht Dihle). 

 

75 Plutarch. On the daimonion of Socrates. Human liberation, divine guidance and philosophy ed. by Heinz-Günther nesselrath. Introduction, Text, Translation and Interpretative Essays by u.a. Donald Russel. Tübingen, Siebeck 2010. Gr.-8°. X, 225(1) S. OBrosch.  30,- 

SAPERE Bd. XVI. 

 

76 Pressendrucke - Hallmanns, Johann Christian. Papirener Kirchhoff. Oder aus dem jtaliänischen übersetzte Grabschriften. Mit Holz und Lineolschnitten v. Wolfgang Jörg u. Erich Schönig. Berlin, Bruno Hessling 1964. Quer-4°. 25 unpaginierte Doppel-Bll. OLn. (minimal berieben u. Rücken ausgeblichen).  30,- 

Spindler 86,6. - Nr. 28 v. 180 Exemplaren. - Nachdruckdes Textes, der bei Schrey u. Meyer, Franckfurt und Leipzig 1682 erschienen war. - Von beiden Künstlern signiert! 

 

77 Proclus Diadochus). Procli Hymni ed. Ernesto Vogt. Accedunt hymnorum fragmenta, epigrammata, scholia, fontium et locorum similium apparatus, indices. Mit 4 Tafeln. (graece). Wiesbaden, Harrassowitz 1957. Gr.-8°. 5 Bll., 100(2) S. + Tafeln. OBrosch. (leicht lichtran-dig).  25,- 

Klassisch-Philologische Studien Heft 18. - Innen sehr sauber u. mit Hrsg.-Widmung an Ernst Siegmann. 

 

78 Rabbow, Paul. Paidagogia. Die Grundlegung der abendländischen Erziehungskunst in der Sokratik. Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht 1960. Gr.-8°. 288(4) S. (unbeschnitten). OBrosch. (minimal angestaubt)  50,- 

 

80 Renoir, Pierre Auguste. pierre august renoir an mottez. - (Brief aus der Zeitschrift l'Occident. Paris 1910). Übs. v. Uhde-Bernays. Nürnberg, Privatdruck v. Andreas Moritz 1966. 4°. 2 Bll., 10(2) S. OBrosch (minimal berieben u. minimal lichtrandig).  22,- 

Nr. 9 v. 200 Exemplaren. - Widmungsexemplar an Herrn Burghard Vincke. 

 

81 Renoir, Pierre Auguste. pierre august renoir an mottez. - (Brief aus der Zeitschrift l'Occident. Paris 1910). Übs. v. Uhde-Bernays. Nürnberg, Privatdruck v. Andreas Moritz 1966. 4°. 2 Bll., 10(2) S. OBrosch (minimal berieben).  22,- 

Nr. 185 v. 200 Exemplaren. - Widmungsexemplar an Erika Simon. 

 

82 Riesengebirge - Herlossohn, H. Wanderungen durch das Riesengebirge und die Grafschaft Glatz. Mit 30 Stahlstichen v. Ludwig Richter. Leipzig, Wigand (1840/41). Gr.-8°. 244(2) S. Ln. d. Zt. mit Rverg. (leicht berieben, lichtrandig u. fleckig, minimal bestoßen u. Rücken ausgeblichen).  60,- 

Engelmann 417. - Das malerische und romantische Deutschland Bd. 9 - Papierbedingt minimal, nur teils leicht gebräunt u. stockfleckig, leicht wasserrandig. Eine Lage u. 1 Stahlstich lose, aber vollständig. Es fehlt der Reihentitel. 

 

83 Rodin, Auguste. Das Testament. Übs. A.M. Würzburg, Privatdruck v. Andreas Moritz 1975. 4°. 12 unpaginerte S. OBrosch (minimal berieben u. minimal fleckig).  22,- 

Nr. 161 v. 200 Exemplaren. - Widmungsexemplar an Herrn Burghard Vincke. 

 

84 Romilly, Jacqueline de. La Douceur dans la Pensée Greque. Paris, Les Belles Lettres 1979. Gr.-8°. 3 Bll., 346(4) S. OBrosch. (minimal berieben, lichtrandig u. fleckig, Rücken leicht ausgeblichen).  45,- 

Collection d'études Anciennes. - Mit Autoren-Widmung an Prof. Albrecht Dihle. 

 

85 Romilly, Jacqueline de. "Patience mon Coeur". L'essor de la psychologie dans la littérature grecque classique. Paris, Les Belles Lettres 1984. 241(3) S. OBrosch. m. OU (nur dieser mit minimalen Randläsuren).  45,- 

Mit Autoren-Widmung an Prof. Albrecht Dihle. 

 

87 Rufus von Ephesos. Über die Nieren- und Blasenleiden. [de renum et vesciae morbis]. (graece/dt.). Hrsg. u. übs. v. Alexander Sideras. Berlin, Akademie 1977. Gr.-8°. 190(2) S. OLn. m. verg. R.-Titel.  35,- 

Corpus Medicorum Graecorum, III 1. - Mit Hrsg.-Widmung an Prof. Albrecht Dihle. 

 

90 Schaumann, Ruth. Ansbacher Nänie. 2. Auflage. Heidelberg, Kerle 1962. 2 Bll., 104(4) S. OLn. m. OU (nur dieser leicht berieben u. bestoßen, Rücken minimal ausgeblichen u. mit minimalen Randläsuren).  22,- 

Mit 6-zeiliger handschriftlicher Widmung auf Schmutztitel v. Ruth Schaumann. 

 

92 Schönhals, Karl v.). Erinnerungen eines österreichischen Veteranen aus dem italienischen Kriege der Jahre 1884 und 1849. 5. Auflage. 2 in 1 Bd. Stuttgart u. Tübingen, Cotta 1852. 1 Bl., VIII, 236(2) S. u. 2 Bll., 314(2) S. HLn. d. Zt. mit verblasstem verg. R.-Titel (berieben u. bestoßen).  30,- 

Unveränderter Abdruck. - Ein "Geradezu classisches Werk über die Feldzüge in Italien" (ADB XXXII, 304 ), an denen Karl v. Schönhals (1788-1857) im Range eines Generaladjutanten bei Marschall Radetzky sich auszeichnend teilgenommen hat. - Teils leicht stockfleckig, Exlibris verso Deckel. 

 

93 Schröder, Willem. Swinegel's Lebensloop un Enne in'n Staate Muffrika. Eene putzige plattdütsche Historie in dürtein Kapitteln mit (7 Holzschnitten) Bildern. Hannover, Schmorl & von Seefeld 1867. Gr.-8°. 2 Bll., 102 S. HLn. d. Zt. mit eingebundener illustrierter OBrosch. (leicht berieben u. bestoßen, mit kl. Fehlstelle im Bezugspapier am Vorderdeckel, OBrosch. (deren Vorderdeckel in hochdeutsch), leicht angestaubt u. minimal fleckig).  120,- 

Wilhelm Schröder (1808-1878) studiete Philosophie u. Philologie an der Univ. Leipzig u. arbeitete als Journalist u. Theaterkritiker in Hannover. 1840 gründete er das "Hannövische Volksblatt". Er zählt zu den Begründern der Renaissance der niederdeutschen Literatur in der Mitte des 19. Jhdt. Seine Fabel 'Dat Wettloopen twischen den Swinegel un den Hasen up de lütje Haide bi Buxtehude' wurde 1843 in die Märchensammlung der Brüder Grimm übernommen. (vgl. DBE 9, 151). - Papierbedingt minimal gebräunt u. teils etwas fleckig, Namen-Stempel auf Titel u. verblasster Namen-Stempel auf OBrosch.-Deckel. 

 

94 Schwaben - Schwab, Gustav. Wanderungen durch Schwaben. Mit 30 Stahlstichen. Leipzig, Wigand (1837/ 38). 257(1) S. Ln. d. Zt. m. Rverg. (leicht berieben, minimal bestoßen u. fleckig, Rücken ausgeblichen).  100,- 

Engelmann 417. - Das malerische und romantische Deutschland Bd. 2. - Papierbedingt anfangs gebräunt u. stockfleckig, dann geringer. 

 

95 Sévigné, Madame de. Lettres choisies. Edition destinée à la Jeunesse et aux Maisons d'Education. 3 Bde. Avingon, Seguin 1805. Kl.-8°. Ca. 680 S. Ldr. d. Zt. m. je 2 RSch. u. Rverg. (leicht berieben u. bestoßen, Kapitale mit minimalen Läsuren).  90,- 

Papierbedingt teils minimal gebräunt. - Schöne dekorative Ausgabe. 

 

96 Theocritus. (Opera). Edited with a Translation and Commentary by A.S.F. Gow. Mit Abb. auf 15 Tafeln. 2 Bde. (graece/engl.). Cambridge, University Press 1950. Gr.-8°. LXXXIV, 257(3) S. u. 4 Bll., 635(3) S. + Tafeln. OLn. m. verg. R.-Titel (leicht berieben u. bestoßen, Rücken ausgeblichen).  100,- 

Vol. I: Introduction, Text, and Translation. Vol. II: Commentary, Appendix, Index, and Plates. 

 

97 Velde, Henry van de. das NEUE weshalb immer NEUES. Übs. v. H. Curjel - (Pages de Doctrine, Bruselles 1942. - Vortrag in Deutschland 1929). Und: was ich will (aus d. Zeitschrift Die Zeit, 1901). Würzburg, Privatdruck v. Andreas Moritz 1974. 4°. 14(3) S. OBrosch (minimal berieben).  22,- 

Nr. 174 v. 200 Exemplaren. - Widmungsexemplar an Herrn Burghard Vincke. 

 

98 Werneck - Kaufmann, (Severin). Schloss Werneck die Kreis-Irrenanstalt für Unterfranken. Mit zahlr. Abb., teils auf Tafeln u. 1 gefalt. Plan. Würzburg, Stürtz 1905. 80 S. + Tafeln. OLn. m. kl. verg. Wappen u. D.-Titel (minimal berieben u. bestoßen).  60,- 

Vorsätze gebräunt u. leicht fleckig, am Titel angeplatzt. - Mit Autoren-Widmung auf Vorsatz. 

 

99 Whistler, James Mcneill. ten o'clock lecture. Übs. v. Margarete Mauthner. - (der Text wurde dem Buch "Whistler die artige Kunst sich Feinde zu machen" entnommen, bei Bruno Cassierer 1909). Würzburg, Privatdruck v. Andreas Moritz 1975. 4°. 2 Bll., 22(2) S. OBrosch (minimal berieben).  22,- 

Nr. 49 v. 200 Exemplaren. - Widmungsexemplar an Herrn Burghard Vincke. 

 

100 Wilhelm, Kaiser - Kugler, Bernhard. Kaiser Wilhelm und seine Zeit. Mit zahll. Textabb., Tafeln u. 5 Faksimiles. München, Verlagsanstalt f. Kunst u. Wissenschaft 1888. 4°. 5 Bll., 369(1) S. Illust. u. verg. OLn. (minimal berieben, bestoßen u. gebräunt, Kapitale mit zarten Abschabungen). - NaV.  25,- 

 

101 Wilhelm, Kaiser - Kugler, Bernhard. Kaiser Wilhelm und seine Zeit. Mit zahll. Textabb., Tafeln u. 5 Faksimiles. Jubel-Ausgabe. Zur hundertjährigen Gedächtnißfeier des Geburtstages weiland Sr. Majestät Wilhelm I. 1797-1897. München, Walther 1897. 4°. 4 Bll., 408 S. Illust. u. verg. OLn. (minimal berieben u. bestoßen, leicht fleckig).  25,- 

Papierbedingt leicht gebräunt. 

 

102 Würzburg - Bieber, Antonia (Bearb.). Würzburger Ratsprotokolle 1432-1454. Würzburg, Schöningh 2014. 4°. XXIV543(1) S. 543(1) S. OLn. m. verg. R.- u. Dverg.  30,- 

 

103 - Flade, Roland. Die Würzburger Juden. Ihre Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Mit einem Beitrag v. U. Gehring-Münzel. Mit zahlr. Abb. Würzburg, Stürtz 1987. Gr.-8°. XIV, 434 S. OPpbd. m. OU (nur minimal berieben).  45,- 

Standardwerk.  

 

104 - Monumental-Plan der Kreishaupt- und Universitäts-Stadt Würzburg. Würzburg, Stürtz 59 x 82 cm 1 mehrfach gefalt. farb. Blatt (minimal fleckig u. mit kl. Bruchstellen an den Knickfalten)  30,- 

Sehenswürdigkeiten aus der Vogelperspektive: Residenz, Frankoniabrunnen, Dom, Neumünster, Rathaus, Marktplatz, Juliusspital mit Monument, alte Universitätsgebäunde, neue gr. Universitäts-Inst., neue Kollegienhaus der Univ., neue Justitspalat, 3 Mainbrücken, Feste Marienberg, Nikolausberg Mit Käppele u. Frankenwarte, Steinberg, Ringpark, St. Kiliansbrunnen u. Prinzregenten-Monument, neben Geburts- u. Wohnhäusern hervorragender Männer: Abt Vogler, Oberthür, Richard Wagner, Riemenschneider, Lorenz Fries u. Valentin Becker. 

 

105 - Schäfer, Konrad u. Heinrich Schießer. Leben und Wirken des hl. Burkard. Mit 16 Tafeln. Neustadt, Rötter 1986. 216 S. OLn. m. OU  25,- 

Bad Neustädter Beiträge zur Geschichte und Heimatkunde, Bd.4. - Papierbedingt minimal gebräunt. 

 

106 - Würzburger Chronik des denkwürdigen Jahres 1945. Hrsg. v. H. Oppelt. Mit 1 Faltplan, 2 Falttafeln, zahlr. Abb. auf Tafeln u. 2 gef. Ansichten der Domstraße. 2. ergänzte Auflage. Würzburg Schöningh 1947. Gr.-8°. 6 Bll., 269(1) S. OHLn.  25,- 

Papierbedingt gebräunt. 

 


Bücher Daniel Osthoff finden Warenkorb Sammler Antiquariat

Das Antiquariat Daniel Osthoff wurde 1988 in Würzburg gegründet.